Privatvermittlungen


Hier finden Sie Vermittlungstiere, die sich aktuell nicht im Tierheim befinden, von Privathaltern oder Pflegestellen. Kontaktmöglichkeiten stehen in den Beschreibungen, oder Ansprechpartner im Tierheim. Genauere Informationen sind uns nicht bekannt, hierzu nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt mit den aktuellen Haltern auf.


 Die vier Jahre junge Rottweilerhündin Elsa sucht ein liebevolles, rasseerfahrenes Zuhause

Elsa ist eine wirkliche Schönheit, typisch Rottweiler mit ausgeprägtem Wach- und Schutztrieb, aber sehr lernwillig und motiviert dem Menschen zu gefallen. Fremden gegenüber anfangs etwas misstrauisch, aber mit Leckerlis ziemlich bestechlich.

Die junge Rottihündin, kennt zwar andere Hunde, jedoch sind Hundebegegnungen während Spaziergängen noch ausbaufähig. Elsa beherrscht die Grundkommandos und ist stubenrein.

Für ihre Menschen würde Elsa alles tun, deswegen suchen wir verantwortungsvolle Menschen, die auch für Elsa alles tun würden, sie als vollwertiges Familienmitglied betrachten, sie körperlich und geistig fordern und fördern möchten und ihr ein liebevolles Zuhause für immer bieten können. 


Bei Interesse bitte im Kehler Tierheim melden 

Die beiden 12 Jährigen Bengalkatzen sind nach einer Aufwärmphase absolute Schmusetiger. Bereits beim eintreten in die Wohnung erwarten sie einen gerne mit einem Schnurren. Ob bei gemütlichen Fernsehabenden oder im Bett sind sie gerne dabei.

Ihr Alter merkt man ihnen kaum an. Auf groß spielen haben sie zwar wenig Lust, aber sowohl optisch als auch vom Wesen sind sie topfit.

Gerne verbringen sie Zeit auf einem gesicherten Balkon oder Garten, wobei sie als Hauskatzen gehalten werden sollten.

Der Kater BENJOO hat leider durch zu Zuckerreiches Futter eine Nahrungsmittelunverträglichkeit entwickelt und muss gebarft werden.

KIXIE, die Katze will das Barf noch nicht ganz akzeptieren, da sie nur kleine Futterstücke haben sollte.

Wenn der Kater anderes Futter frisst bekommt er Durchfall, durch das Barfen ist es aber fast weg. Trotz Durchfall schafft er es aber immer ohne Probleme auf die Katzentoilette, weshalb sich deswegen keine Sorgen gemacht werden müssen.

Wir wünschen uns für die beiden ein großes für immer Zuhause, in dem sie die Liebe bekommen können die sie absolut verdienen.

Gerne eine ältere Katzenerfahrene Person, die genug Zeit hat auch die Katze an das Barf zu gewöhnen und daher gesundheitlich zu einem besseren Leben verhilft.

Da sie nicht zu sehr aufeinander fixiert sind könnten sie eventuell auch einzeln Vermittelt werden, dann ist es mit dem Futter einfacher.

Am schönsten wäre es aber natürlich trotzdem, wenn sie beieinander bleiben können.

Sie sind kastriert, geimpft (sollten sie bald wieder) und haben bereits letztes Jahr ausführlich die Zähne gereinigt bekommen.

Die beiden sind aktuell in Ihrer gewohnten Umgebung und haben einiges an Zubehör, dass gerne mit übernommen werden darf.

Wir freuen uns auf Interessenten, die sich auf die 01601828043 oder an die sarah.s.walther@gmx.de melden können.

Dazu wäre noch zu sagen, dass wir sie versucht haben in Achern aufzunehmen. Da recht schnell klar war, dass sie aufgrund der Allergie auch nicht bei uns bleiben konnten, haben wir sie zurück zu ihrer Vorbesitzerin gebracht, damit sie sich nicht zu schnell an uns gewöhnen und ein erneuter Umzug noch schlimmer wäre.

Dadurch sind sie ca. 1,5h weit weg. Für das Kennenlernen bei ernsthaftem Interesse sollte die Strecke natürlich nicht ein Problem sein und wir bieten an mit einer Fahrgemeinschaft gemeinsam zu fahren. Uns liegt es nur trotz der kurzen Kennenlernzeit schon echt am Herzen, dass sie ein tolles Zuhause bekommen und freuen uns auch auf ein Wiedersehen.

 

DINA ist etwa 5 Jahre alt und wuchs in Deutschland als Hofhund auf. Sie wurde von einer alleinstehenden Dame gefüttert, die nach einem Sturz leider nicht mehr in der Lage ist, ihren Liebling zu versorgen. Sie  ist ein Herdenschutzhundmischling und freut sich über jede Anfrage von Menschen, die solch einem Charakter gerecht werden.
       
Dina nimmt die Führung nach genauer Prüfung dankbar an und wurde zu einem ausgeglichenen Hund. In ihrer Pflegestelle lernte die überaus intelligente Schmusebacke schnell ein anderes Leben kennen und integrierte sich bereitwillig. Sie  bleibt brav alleine in der Wohnung, fährt sehr gerne im Auto mit, läuft inzwischen meistens anständig an der Leine und darf immer öfter an übersichtlichen Orten frei laufen. Dina ist wachsam und bei den passenden Menschen eine traumhafte Begleiterin.
       
Begegnungen mit anderen Hunden müssen noch geübt werden, denn dazu gab es in der Vergangenheit keine Grenzen. Ein zweiter Hund muß stark genug sein, sich nicht von ihr abdrängen zu lassen. Mit ihrer Ausstrahlung begegnet man eher selten solch einem Hund. Sie kann zu Pferden und anderen Nutztieren, aber frei laufende Kleintiere sind nicht ihr Ding. Die Gewöhnung an Katzen ist nicht möglich. Kinder sind wegen ihrer Kontrollversuche nur zu Besuch Willkommen.
       
Mit ihrer therapeutischen Ader könnte sie Besuchshund werden. Sie liebt Menschen so sehr, dass sie alles aufsaugt, was geboten wird. Auch Bürohund ist denkbar, Dogdancing oder andere tolle Beschäftigungen machen viel Spaß mit Dina, denn sie ist hochmotiviert mit dabei, bietet überdurchschnittlich viele Gesten an und ist erstaunlich wendig.
       
Dina ist 64 cm groß, kastriert, wiegt etwa 40 kg und verfügt über einen EU-Heimtierausweis.
       
Zur Vermeidung unnötiger Diskussionen hier noch eine Grundregel zur Kontaktaufnahme: bitte erst anrufen, wenn der Text genau gelesen wurde und alle Kriterien erfüllt werden, dann Kennenlernen, nochmal drüber schlafen und bei gutem Gefühl allerseits Besuch der potentiellen Heimat. Wenn es Dina dort spontan gefällt und Sie Ihr gerecht werden, gibts  den Vermittlungsvertrag und sie kann abgeholt werden.
Einverstanden? Dann gerne einen Termin vereinbaren unter 0179/7448899

 


 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram